Solarium gegen Pickel – ist Ihnen das Ihr Geld wert?

Solarium gegen Pickel – dieser Artikel soll folgende Fragen abdecken:

1. Wie wirkt Solarium gegen Pickel?
2. Welche Vorteile gibt es?
3. Was sind die Nachteile?

Diese Art der Behandlung wird mittlerweile nicht nur von einigen Hautärzten empfohlen. Sondern auch zahlreiche Leidtragende empfehlen es, die die Methode ausprobierten.

Wie wirkt Solarium gegen Pickel?

Es ist längst bekannt, dass natürliches Sonnenlicht die Haut, in Maßen genossen, positiv beeinflussen:

  • Die Durchblutung wird angeregt,
  • Giftstoffe und Schlacke können dadurch schneller abtransportiert werden,
  • und Pickelchen und Mitesser werden einfach ausgetrocknet.

Ähnlich wirken die Strahlen im Solarium: sie bestrahlen mit UVA- und UVB-Strahlen.

Die UVB-Strahlung sorgt für eine längere anhaltende Bräunung, führt allerdings auch zu Sonnenbrand. Deswegen kommen in Solarien hauptsächlich die dahingehend harmlosen UVA-Strahlen zum Einsatz. Es besteht also ein geringes Gefahr zu Sonnenbrand bei der Methode “Solarium gegen Pickel” – im Gegensatz zur Bestrahlung zum selben Zweck, durch die Sonne.

Welche Vorteile gibt es?

solarium gegen pickelDurch die Bestrahlung im Solarium können zudem eventuelle Akne-Narben, entstanden durch entzündete größere Pickel, schneller ab heilen.

Allerdings darf nicht vergessen werden, dass auch die künstliche Sonne die Haut austrocknet. Dies ist zwar der gewünschte Effekt bei der Solarium gegen Pickel Behandlun.

Aber es betrifft dann auch die trockenen Hautpartien und diese müssen daher unbedingt mit einer Feuchtigkeitscreme geschützt werden. Auch nach dem Solariumsbesuch empfiehlt sich eine Extraportion Feuchtigkeit für die Haut.

Was sind die Nachteile?

Nachteile können sein zum Beispiel sein:

  • Austrocknung der Haut,
  • Verdickung der Oberhaut (besser Bekannt als die sogenannte Hornhautverdickung),

Unter der verdickten Hornhaut können sich erneut Mitesser bilden.

Außerdem können die reaktionen zu Solarienbesuchen von Hauttyp zu Hauttyp unterschiedlich sein. Daher sollten Sie sich zunächst eingehend von ihrem Sonnenstudio oder Hautarzt beraten lassen.

Solarium gegen Pickel ist immer einen Versuch wert, jedoch sollte man bei ernsthafter Akne immer unbedingt ein Arzt/Hautarzt aufgesucht werden. Der Facharzt wird dann entscheiden, ob evtl. Medikamente eingesetzt werden müssen. Auch kann er Tipps geben, ob im speziellen Fall das Solarium gegen Pickel als Behandlungsmethode hilfreich oder eher schädlich ist (bei z. B. Vorliegen einer Lichtallergie oder Überempfindlichkeit der Haut).

Notiz am Rande

Auch dieser Artikel wurde von mir in Auftrag gegeben. Dieser Artikel über Solarium gegen Pickel wurde von einem anderen Autor verfasst. Der verfasste Artikel wurde von mir lediglich stellenweise ergänzt bzw. abgeändert. Dieser Hinweis soll die Transparenz dieses Blogs sicherstellen.

Schreiben Sie einen Kommentar!

Hinterlassen Sie eine Antwort